Produkte

KTD-Streckschiene

Einfach, vielseitig, ein effizentes Ruhigstellen der Beine. Die unterteilte Stange passt für jede Beinlänge

Mit der Streckschiene soll das gebrochene Bein ruhiggestellt und getreckt werden. Speziell entwickelt, um die Streckung bei einem Patienten mit Oberschenkelbruch während des ganzen Rettungsvorganges und des Transportes aufrechtzuerhalten.

Die KTD (Kendrik Traction Device) besteht aus zwei Halterungen für Sitzbein und Fersenbein, drei gefärbte Elastikklettbändern entsprechend dem Ampelsystem und eine unterteilte Streckschiene.

Die Streckschiene wird in einem Beutel verstaut, der einfach in jeden Rucksack passt und so problemlos mitgenommen werden kann. Besonders geeignet für Rettungen in unwegsamen Gelände, in den Bergen oder in Extremsituationen.

Technische Eigenschaften

  • Einfach und vielseitig
  • Die unterteilte Stange passt für jede Beinlänge.
  • Entsprechend dem Ampelsystem gefärbte Elastikklettbänder zum Festbinden der Streckschiene
  • Klein und leicht passt es in jeden Rettungsrucksack
  • NEW----Fußgelenkbandage für Berg- oder Skistiefel

 

Technische Daten

Modell Lagerungsgrößen Gewicht Speziell
KTD 26x13x6 cm 0.5 kg bei Oberschenkelbruch

 

Nothilfe