Produkte

Kangoofix

Die Statistiken belegen, dass Hausgeburten in Italien stark im Steigen sind und die Neugeborenen derzeit ohne jegliche Schutzvorrichtung (nur im Arm der Mutter) im Rettungswagen transportiert werden.
Kangoofix ist ein neues Rückhaltesystem für den sicheren Transport von Neugeborenen im Rettungswagen, eine optimale Transporthilfe für Neugeborene in stabilem Zustand, die nicht in einer Wärmewiege transportiert werden müssen. Es wurde zur deutlichen Verbesserung der Sicherheit und des Komforts für das Baby, die Mutter und den Sanitäter entwickelt und patentiert.
Kangoofix kann auch bei Neugeborenen verwendet werden, deren Nabelschnur noch nicht durchtrennt wurde.

 

Produktbeschreibung


Das Rückhaltesystem Kangoofix kann einfach und schnell am Baby angebracht werden. Die Rückhaltefläche ist sehr weich, die Innenschicht wurde speziell für den Hautkontakt mit dem Neugeborenen entwickelt.
Die Außenhülle enthält auch eine Kopfbedeckung, die zum Schutz und zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur des Babys während des Transports im Rettungswagen dient und eine Unterkühlung verhindert.

Die Mutter wird mit einem 4-Punkte-Gurtsystem auf der Krankentrage fixiert und Kangoofix wird am Gurt der Mutter befestigt. Dadurch kommen die beiden Körper bei einem plötzlichen Anhalten des Krankenwagens gleichzeitig und sicher zum Stillstand und der Körper der Mutter kann das Neugeborene nicht zerquetschen. Ganz im Gegensatz zu den „Bauchgurten“, die in Italien noch immer zum Einsatz kommen und in einigen regionalen Protokollen beschrieben werden.
Das Rückhaltesystem ist mit einem metallenen Freigabeknopf ausgestattet, mit dem das Baby im Notfall schnell aus dem System befreit werden kann.
Vollständig dekontaminierbar und leicht, entspricht den europäischen Richtlinien, die vorgeben, dass die Vorrichtung nicht mehr als 15 % des Körpergewichtes wiegen darf. Kann einfach in jedem Rettungswagen aufbewahrt werden.

 

Angaben zum Produkt:


Gewährleistet einen sicheren Transport des Babys, der Mutter und der Sanitäter
Das System ermöglicht den Körperkontakt mit der Mutter während des Transports.
Das verwendete Material wurde auf die Hautverträglichkeit für Neugeborene getestet, eine Unterkühlung wird dank der integrierten Kopfbedeckung verhindert.
Volle Einhaltung der Richtlinien, auch des dynamischen Crash-Tests 10G EN 1789 und 20G vorwärts
und rückwärts. Leichtgewichtig (1 kg), einfach zu Verstauen, benötigt nur wenig Platz im Rettungswagen.

 

Sicherheit:


Getestet in medizinischen Studien und Crashtests gemäß den europäischen Richtlinien 10G und 20G (Italienische Rechtsverordnungen 553 und 5487) vorwärts und rückwärts.
Zertifizierungen:
EG UNI EN1789 UNI EN1865

 

Technische Eigenschaften:

Länge 330 Millimeter
Höhe 65 mm
Breite 230 Millimeter
Gewicht 1 kg
Farbe Grau, rot und schwarz
Tragfähigkeit 2 kg maximal 4,5kg

 

Nothilfe